<


Karl-Heinz Pawlizki

Karl-Heinz Pawlizki

Vorstand Dorint GmbH

Karl-Heinz Pawlizki, Geschäftsführer der DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH

Karl-Heinz Pawlizki leitet als Chief Executive Officer und Geschäftsführer – zusammen mit seinem Kollegen Jörg T. Böckeler – die DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH in Köln. Der erfahrene Hotelier verantwortet bei der Hotelgruppe mit über 60 Häusern der Marken „Dorint Hotels & Resorts“, „Essential by Dorint“ und „Hommage Hotels Luxury Collection“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Bereiche Finanzen, Personal, Recht, Development, IT und Technik.

Pawlizki ist bereits seit 2014 bei der Dorint Hotelgesellschaft tätig. Zunächst war er Bereichsdirektor/Vice President Operations, bevor er im Juni 2015 als Chief Operating Officer (COO) die Hotelbetriebsführung der „Dorint Hotels & Resorts“ übernahm. Als Jörg T. Böckeler Anfang 2018 in die Dorint Geschäftsführung aufgenommen wurde, übernahm Pawlizki als CEO den gesamten Finanz-, Personal- und Development-Bereich.

Vor seinem Wechsel zur Dorint Gruppe durchlief Pawlizki verschiedene leitende Positionen bei der InterContinental Hotels Group (IHG) im In- und Ausland: Von 2011 bis 2014 war er als Vice President, Global Operations Planning & Performance für die Planung und Durchführung sämtlicher operativer Projekte des IHG- Vorstandes zuständig. Als Director of Operations leitete er davor bereits sechs Hotels in Deutschland. In Personalunion war er in der Zeit auch für die Leitung und Koordination des gesamten Deutschland-Teams mit insgesamt 60 Franchise Hotels zuständig.

Seine Hotellaufbahn startete Karl-Heinz Pawlizki mit der klassischen Ausbildung zum Hotelkaufmann in Stuttgart. Im Anschluss sammelte der ambitionierte Hotel-Manager vielfältige Branchen-Erfahrungen, zum einen in den unterschiedlichen Hotel-Bereichen wie Front Office oder F&B, aber auch im administrativen Verwaltungsbereich, dem Controlling und General Management. In dieser Zeit machte er u. a. Station im Sheraton Heathrow Hotel, im Crowne Plaza Birmingham, im InterContinental Berlin und im Crowne Plaza Hamburg.

Seit Ende 2019 ist Karl-Heinz Pawlizki auch Mitglied des Beirates des wichtigen deutschen Hotelverbandes IHA.

 



Joerg T. Boeckeler

Jörg T. Böckeler

Jörg T. Böckeler, Geschäftsführer der DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH

Jörg T. Böckeler leitet seit Januar 2018 zusammen mit seinem Kollegen, dem Chief Executive Officer (CEO) Karl-Heinz Pawlizki, die DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH. Böckeler verantwortet die Bereiche Operations, Food & Beverage, Sales & Marketing, Revenue Management, E-Commerce und Architektur und ist der Sprecher der Geschäftsführung. Der erfahrene Hotelier treibt zudem maßgeblich die Positionierung der kürzlich eingeführten Luxus-Marke „Hommage Luxury Hotels Collection“ voran, zu der bereits das Hotel Nassauer Hof Wiesbaden, das Parkhotel Bremen, das Maison Messmer Baden-Baden sowie der Söl`ring Hof auf Sylt gehören.

Jörg T. Böckeler war bis 2017 als Regional General Manager sowohl für das InterContinental Sydney – eines der umsatzstärksten Hotels in Australien – als auch für die weiteren Betriebe der InterContinental Hotels Group (IHG) in Sydney, New South Wales und Queensland verantwortlich. Darüber hinaus trug der erfolgreiche Hotelmanager die Markenverantwortung für die sieben InterContinental Hotels & Resorts in Australien und Neuseeland. Jörg T. Böckeler war zudem Vice-President der Tourism Accommodation Australia (TAA NSW) und Vorstand der Deutsch-Australischen Industrie- und Handelskammer (AHK).

Bevor Böckeler Anfang 2011 mit seiner Familie nach Australien aufbrach, war er in Düsseldorf vier Jahre lang General Manager im Hotel InterContinental auf der Königsallee und seit 2009 parallel Vorstandsvorsitzender von Tourismus NRW. Bis dahin hatte er diverse IHG-Häuser geführt, unter anderem die Häuser in Berchtesgaden, Frankfurt a. M. und Wien.

Seit Beginn seiner Karriere konzentriert sich Jörg T. Böckeler auf die internationale „Luxus-Hotellerie“. Alles begann mit seiner Ausbildung zum Restaurantfachmann im legendären Hotel Traube Tonbach. Es folgten Stationen wie Savoy London, Cliveden Hotel Taplow, Kempinski Taschenbergpalais und das Westin Grand Cape Town.

Jörg T. Böckeler hat inzwischen auf vier Kontinenten gearbeitet und wurde für seine Verdienste für den deutschen Tourismus im Jahr 2011 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.