Tageskarte: „Corona-Hilfen: Dorint zieht vor das Verfassungsgericht“

Autor: Birgit Borreck
Kategorie HONESTIS AG in den Medien
Datum: 05 May, 2021

blog_post_152

Tageskarte: „Corona-Hilfen: Dorint zieht vor das Verfassungsgericht

Dorint hat gegen die unzureichenden Corona-Hilfen Verfassungsbeschwerde eingelegt. Die DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH kritisiert, dass kleine und große Unternehmen der Branche ungleich behandelt würden. So gelten zwar die Betriebsverbote für alle Hotels, die dadurch entstehenden Kosten würden jedoch nicht einheitlich durch den Staat ausgeglichen.

Sie verbrennen jeden Monat acht Millionen Euro, die staatlichen Hilfen seien aber auf drei Millionen Euro im Monat begrenzt, wie Dorint-Chef Dirk Iserlohe Ende April im

...“

Lesen Sie den gesamten Artikel hier als PDF.

Tags: Corona-Virus# Dirk Iserlohe Dorint GmbH