AHGZ: „Grand Tirolia Kitzbühel wird ein Hommage“

Autor: Birgit Borreck
Kategorie HONESTIS AG in den Medien
Datum: 30 Sep, 2021

blog_post_156

AHGZ: „Grand Tirolia Kitzbühel wird ein Hommage

Die Dorint-Gruppe betreibt ab dieser Wintersaison das Luxushotel in dem bekannten österreichischen Skiort unter seiner Premium-Marke als Mitglied der Hommage Luxury Hotels Collection.

Die Hotelgruppe mit Sitz in Köln setzt auf kontrolliertes Wachstum im Leisure-Segment und ist damit angesichts der Coronakrise nicht allein. Dorint-Aufsichtsratschef Dirk Iserlohe kann nun einen passenden Neuzugang im Portfolio verkünden. Er gab bekannt, dass die DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH (DHI) das Luxushotel Grand Tirolia Kitzbühel rechtzeitig zur Wintersaison 2021/22 übernimmt.

Das Hotel – eingebettet in einen Golfplatz – wird am 20. Dezember 2021 als ein Haus der Hommage Luxury Hotels Collection wiedereröffnet. „Ich bin stolz, dass wir mit unserer 5-Sterne-Marke den Zuschlag für den Pachtvertrag erhalten haben“, so Dirk Iserlohe.

Das Resort verfügt über 81 Zimmer, zwei Tagungsräume für bis zu jeweils 80 Personen, einen Board-Room, einen Ballsaal für bis zu 400 Gäste, mehrere Restaurants, zwei Bars und einen Spa-Bereich von 1500 Quadratmetern, darüber hinaus über einen Skikeller, ein Sportfachgeschäft und Personalwohnungen.

...“

Lesen Sie den gesamten Artikel hier als PDF.

Tags: Dirk Iserlohe Dorint GmbH HOMMAGE LUXURY HOTELS COLLECTION